Sectank | News





Online-Zahlungsdienste: Wann ist „sicher“ sicher genug?

Banken und Finanzdienstleister müssen ihre Transaktionsdienste ab September 2019 durch Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentifizierung absichern. Doch reicht das aus, um dem hohen Schutzbedarf sensibler Kundendaten zu genügen? IT-Sicherheitsexperte Dr. Hubert Jäger von der TÜV SÜD-Tochter Uniscon rät Banken, Finanzdienstleistern und Unternehmen zu zusätzlichen Maßnahmen.


Airlock Secure Access Hub – IAM, WAF und API Gateway vereint

Die digitale Transformation erfasst immer mehr Branchen und beschleunigt auch die Evolution von Web-Technologien. Innerhalb weniger Jahre werden frühere Vorzeigeprojekte zu Legacy-Systemen. Diese Entwicklung macht auch vor Sicherheitslösungen nicht Halt. Der Trend zeigt klar in ...





 

Sectank | Features

Mehr Sicherheit im Connected Home

Mehr Sicherheit im Connected Home

Autorin: Janet Ooi, IoT Industry and Solutions Marketing bei Keysight Technologies Früher oder später wird jedes Haus und jede Wohnung mit einer wachsenden Anzahl vernetzter Konsumgüter und Smart Home Devices ausgestattet sein. Von Fernsehern, Kühlschränken, ...
Wertpapierhandel funktionsübergreifend überwachen

Wertpapierhandel funktionsübergreifend überwachen

Der Grundstein für eine ganzheitliche Strategie zur Handelsüberwachung Kriminelle beziehen sich nicht auf ein Handbuch wenn sie ein Verbrechen begehen. Sie denken kreativ und kollaborativ, um ihre Ziele zu erreichen und nicht gefasst zu werden. ...

Archiv