Die Internet Security-Landschaft im Wandel

Zscaler-Logo-Blue-CMYK-15Jun2015

Die aktuelle Akquisition von Blue Coat durch Symantec belegt ebenso wie der Kauf von Stonesoft (von Intel Security) durch Websense und die anschließende Umfirmierung in Forcepoint, dass der Security Markt in Aufbruchstimmung ist. Aufgrund des verlangsamten Wachstums werden Hardware-Anbieter zu Übernahmekandidaten, Konsolidierung prägt die Landschaft. Die Ursachen dafür sind nicht nur in der heutigen Bedrohungslage zu finden, sondern vorrangig auch im Zuge der digitalen Transformation, durch die Unternehmen zunehmend auf Cloudifizierung setzen.

Der Trend, Anwendungen in die Cloud zu verlagern, geht mit neuen Sicherheitsanforderungen einher. Es gilt, mobile Mitarbeiter, eine Vielfalt mobiler Geräte und Anwendungen in der Cloud zu sichern. Hardware-basierte Lösungen, die auf sicheren Perimeterschutz um das Unternehmensnetz bauen, greifen heute zu kurz. Mitarbeiter bewegen sich außerhalb des gesicherten Netzwerks und Anwendungen werden in die Wolke verlagert, um der erforderlichen Mitarbeitermobilität und Effizienz Rechnung zu tragen. Sichere, lokale Internet-Breakouts für alle Niederlassungen eines Unternehmens ermöglichen den Mitarbeitern den schnellen Zugriff auf die Cloud-basierten Anwendungen – ohne Umleitung des Datenverkehrs über die gesicherte Unternehmenszentrale. Dadurch ist der Markt der Hardware-basierten Security-Lösungen unter Druck geraten und die Wachstumskurve eingebrochen. Legacy- Lösungen sind am Markt nicht mehr durchsetzungsfähig, aufbauend auf den geänderten Anforderungen. Der kürzlich vorgestellte Gartner Report zu Secure Web Gateways bestätigt, dass sich das Marktwachstum der traditionellen Secure Web Gateways (Appliances) verlangsamt – zugunsten von Cloud-Ansätzen. Der Report fasst zusammen, dass Appliance-Lösungen auf eine CAGR von 6 Prozent kommen. Dagegen weisen Cloud-Lösungen eine jährliche Wachstumsrate von 35 Prozent auf.

Der jüngste Gartner Magic Quadrant für Secure Web Gateways Report zeigt eine 100% Cloud-basierte Web-Security Lösung als Leader mit der größten Completeness of Vision. Bei den Security Cloud-Anbietern gilt es allerdings, zwischen Hardware-Lösungen, die in die Cloud migriert wurden, Hybrid Ansätzen und reinen Cloud-basierten Sicherheitsansätzen, die speziell für die Cloud entwickelt wurden, zu differenzieren. Denn nur durch ein grundlegend multimandantenfähiges Konzept mit starken Service Level Agreements kann die volle Leistungsfähigkeit und Effizienz der Wolke ausgespielt werden. Die integrierte Security Plattform von Zscaler liefert ganzheitlichen Schutz und beste Performance dank Advanced Threat Protection, Bandbreitenmanagement, Remote Access, Next Generation Firewall und Web Security. Dieser Ansatz geht wesentlich weiter und schützt damit alle User, Branch Offices und die Unternehmenszentrale völlig ohne den Einsatz von Hardware am Perimeter.

Salesforce hat durch die Ablösung von Siebel vorgemacht, welchen Weg Security auch nehmen wird.