ThreatQuotient wird zum zweiten Mal in Folge zum „Global Security Innovation Alliance Partner of the Year” von McAfee ernannt

ThreatQuotient – Helping Rhinos 2

Die Tiefe der Integrationen, die frühe Einführung des MVISION-Marktplatzes und die meisten Geschäftsabschlüsse innerhalb der SIA-Programme zeichnen ThreatQuotient unter den McAfee-Partnern aus

ThreatQuotient™, ein führender Innovator im Bereich Security Operations-Plattformen, gibt bekannt, dass das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge zum „McAfee Global Security Innovation Alliance (SIA) Partner of the Year 2020“ ernannt wurde. ThreatQuotient wurde vom SIA-Partnerteam für nachgewiesene technische Innovation, Marktführerschaft und strategischen Wert, der das Lösungsportfolio von McAfee ergänzt, ausgewählt.

Sicherheitsteams nutzen die ThreatQ-Plattform, um Bedrohungsinformationen zu priorisieren, Bedrohungsdaten schnell auf bestehende Sensornetzwerke zu übertragen und Arbeitsabläufe zu fokussieren, um die Zeit bis zur Erkennung (TTD) und die Zeit bis zur Reaktion (TTR) zu reduzieren. ThreatQ unterstützt mehrere Anwendungsfälle, darunter Incident Response, Threat Hunting, Spear Phishing, Alert Triage, Vulnerability Management und die Nutzung als Threat Intelligence Plattform. Die Partnerschaft von ThreatQuotient mit McAfee umfasst Integrationen für diese Anwendungsfälle sowie für zukünftige Anwendungsfälle durch Anpassung an sich ändernde Geschäftsanforderungen.

„ThreatQuotient fühlt sich geehrt, zweimaliger Gewinner dieses SIA-Awards zu sein. McAfee hat Hunderte von Partnern, die Spitzentechnologie anbieten, und wir sind der Meinung, dass diese Auszeichnung das Engagement von ThreatQuotient für den Erfolg unserer Kunden sowie unsere Partnerschaft mit McAfee unterstreicht“, sagt Matt McCormick, SVP of Corporate and Business Development, ThreatQuotient. „ThreatQ unterstützt mehr als 200 Feed- und Produktintegrationen von Haus aus, bietet benutzerfreundliche Tools für kundenspezifische Integrationen und rationalisiert den Betrieb und die Verwaltung von Bedrohungen in bestehenden Infrastrukturen. Wir schätzen die kontinuierliche Partnerschaft mit McAfee und die gemeinsame Überzeugung, dass Bedrohungsdaten und Threat Intelligence ein wichtiger Bestandteil der heutigen Cyberabwehr sind.“

Das McAfee SIA-Programm ermöglicht Unternehmen Flexibilität durch zertifizierte, integrierte Lösungen von branchenführenden Anbietern, um sicherzustellen, dass sie über die notwendigen Tools und Ressourcen verfügen, um geschützt zu bleiben und den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Indem ThreatQ™ als zentrales Repository für globale Bedrohungsdaten fungiert, ist es in der Lage, diese Daten mit Events zu korrelieren und zu verbessern, die von einer Vielzahl von McAfee-Quellen gesammelt werden. Diese Integrationen erweitern die Fähigkeit, verwertbare Informationen an mehrere Sicherheitsteams in einer automatisierten und nahezu in Echtzeit arbeitenden Verteilungsarchitektur zu verteilen, was die Effektivität von Sicherheitsoperationen erhöht und die Erkennung und Reaktion beschleunigt.

„ThreatQuotient hat zum zweiten Mal in Folge die detaillierten Kriterien von McAfee für die Auszeichnung als wertvollster Partner erfüllt, die den Umfang und die Tiefe mehrerer Integrationen sowie eine enge geschäftliche Zusammenarbeit mit McAfee umfassen“, sagt Javed Hasan, Global Head of Enterprise Products Strategy and Alliances bei McAfee. „Seit der Aufnahme in das SIA-Programm Anfang 2017 hat sich der bedrohungszentrierte Ansatz von ThreatQuotient für den Sicherheitsbetrieb bewährt. Zuletzt gehörte ThreatQuotient zu den ersten Partnern, die mit dem MVISION Marketplace von McAfee an den Start gingen, und sie schlossen auch die meisten Geschäfte innerhalb der SIA-Programme ab. Wir freuen uns auf unsere weitere Partnerschaft im Jahr 2021.”

Zu den Integrationen zwischen ThreatQ und McAfee gehören unter anderem:

  • MVISION Endpoint Detection and Response (EDR)
  • Advanced Threat Defense (ATD)
  • Enterprise Security Manager (ESM)
  • Threat Intelligence Exchange (TIE)
  • Active Response (MAR)
  • Network Security Manager (NSM)
  • Managed Detection and Response (MDR)

Um mehr über alle Integrationen von ThreatQuotient zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://www.threatq.com/integrations/.