Lizard Squad: Lizard Stresser läuft auf gehackten Heimroutern

SECTANK Network

Kurz nach den DDoS-Attacken auf das Sony Playstation Network und Xbox Live an Weihnachten haben die Angreifer ihren “Lizard Stresser” auf den Markt der Angriffstools geworfen. Der Stresser ist ein DDoS-Service der anscheinend auf dem gleichen Bulletproof-Netzwerk, auf dem auch das Cybercrime-Forum “Darkode” läuft, gehostet wird. Das sind zumindest die Ergebnisse einer Recherche von Brian Krebs.

Brian Krebs wurde Anfang dieses Jahres selber Opfer eines Angriffs durch den “Lizard Stresser” nachdem er wiederholt über Darkode und das Lizard Squad berichtet hat.
Seine Nachforschungen haben ergeben, daß der Stresser über ein Botnet verbreitet wird, dass sich über unsichere Router verteilt. Betroffen sind tausende Heimrouter mit hardcoded Passwörtern und unveränderten Werkseinstellungen.

Die ganze Story gibt es auf KrebsOnSecurity.com




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .