TISAX-Zertifizierung unterstreicht Automotive-Kompetenz der iTSM Group

automobiles-automotives-black-and-white-black-and-white-70912

Das Beratungsunternehmen iTSM Group hat die Zertifizierung nach TISAX erhalten, einem von der Automobilbranche entwickelten Standard für Informationssicherheit. Die Zertifizierung wurde nach umfassenden Audits von der operational services GmbH & Co. KG erteilt und gilt für drei Jahre. Da TISAX branchenweit anerkannt ist, kann iTSM auf dieser Basis mit allen OEMs und Zulieferern in der Automobilindustrie zusammenarbeiten.

Torben Hardt, Head of Governance, Risk and Compliance Advisory der iTSM Group

TISAX wurde stark vom deutschen Verband der Automobilindustrie (VDA) geprägt mit dem Ziel, in der gesamten Branche einheitliche Standards für die Informationssicherheit zu etablieren und so herstellerspezifische Zertifizierungen zu ersetzen, die bei Zulieferern, Integratoren und Beratern einen enormen Mehrfachaufwand bedeuten. Ein weiteres Ziel bestand darin, den Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten zu intensivieren, um insgesamt ein höheres Sicherheitsniveau zu erreichen. So ermöglicht TISAX Teilnehmern nicht nur, ein Assessment der eigenen Informationssicherheit auf Basis harmonisierter Kriterien durchführen zu lassen, sondern auch, Informationen über die Informationssicherheit anderer Unternehmen zu erlangen.

TISAX basiert auf der global anerkannten Norm ISO/IEC 27001 für die Informationssicherheit und beinhaltet dabei spezifische Erweiterungen bzw. Modifikationen für die Automobilindustrie. Diese betreffen vor allem den Datenschutz und die Anbindung Dritter wie etwa von Beratern oder Servicepartnern, aber auch abseits der reinen IT den Prototypenschutz. Träger und Governance-Organisation von TISAX ist die ENX Association, die auch die Zertifizierungs-Dienstleister akkreditiert.

Die Zertifizierung nach TISAX gilt für die Muttergesellschaft der iTSM Group, die iTSM Consulting GmbH. Doch auch die Tochterunternehmen sowie deren Kunden profitieren von der umfassenden Automotive-Expertise innerhalb der Gruppe. Schon vor der TISAX-Zertifizierung war iTSM als individuell zertifizierter Berater sehr aktiv in der deutschen Automobilbranche.

“Die Zertifizierung nach TISAX unterstreicht unsere Kompetenz und langjährige Expertise im Automotive-Sektor”, kommentiert Torben Hardt, Head of Governance, Risk and Compliance Advisory der iTSM Group. “Zudem ist sie heute eine zwingende Notwendigkeit für das weitere Wachstum in diesem Segment, da mittlerweile nahezu alle OEMs und Tier-1-Zulieferer sowie zunehmend auch Tier-2-Lieferanten eine solche Zertifizierung voraussetzen. Andererseits ist diese Notwendigkeit jedoch auch eine große Chance für unsere weitere Entwicklung in diesem Segment, da das Zertifikat von allen Marktteilnehmern anerkannt wird.”