Imperva im „Gartner Magic Quadrant for Web Application Firewalls 2018“ zum fünften Mal in Folge als „Leader“ geführt

imperva-logo-lg

Imperva, ein globaler Anbieter branchenführender Cybersicherheitslösungen für lokale, cloudbasierte und hybride Umgebungen, hat sich im Gartner Magic Quadrant for Web Application Firewalls zum fünften Mal in Folge als „Leader“ positioniert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in ‚Gartners Magic Quadrant for Web Application Firewalls’ nun schon im fünften Jahr zu den ‚Leadern’ zählen“, so Chris Hylen, Präsident und CEO von Imperva. „Unsere Kunden erwarten von uns umfassenden Schutz, präzise Bedrohungserkennung und flexible Sicherheitslösungen für On-Premises- und Cloud-Umgebungen. Wir betrachten die Anerkennung durch Gartner als einen Beleg dafür, dass wir den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden und ihre digitalen Assets erfolgreich schützen.“

Laut Gartner gehört zu „Web-Application-Strategien ein ‚hybrider’ Ansatz, der lokale und in der Cloud gehostete Assets mit der gleichen WAF-Technologie schützt wie die besten Anwendungsfälle für WAF-Appliances.“1

Imperva sieht die Qualität seiner umfassenden Lösung für den Schutz von Websites auch von den Kunden bestätigt. Bei einem Kunden-Rating für den Bereich Web Application Firewalls mit 77 Bewertungen erhielt Imperva die Gesamtbewertung 4,5 von 5 (Quelle: Gartner Peer Insights, Stand 4. September 2018). „Die bislang umfassendste WAF-Lösung“, urteilt ein Technologiemanager aus der Finanzbranche. „Einfache Implementierung, großartige Funktionen, gutes Produkt“, meint ein IT-Infrastrukturleiter aus dem Dienstleistungssektor.

Über die WAF-Lösungen von Imperva

Imperva WAF analysiert die Benutzerzugriffe auf geschäftskritische Webanwendungen und schützt diese Anwendungen und die Daten, die sie verarbeiten, vor gezielten webbasierten Angriffen. Die Kombination aus lokalen Appliances, cloudbasierten Diensten, Bedrohungsinformationen und flexiblen Lizenzoptionen gibt den Kunden die Gewissheit, dass ihre Websites stets zuverlässig geschützt sind. Unternehmen, die eine umfassende Lösung für Anwendungssicherheit suchen, können sich für cloudbasierte Dienste entscheiden oder  physische und virtuelle Appliances installieren, sowohl lokal als auch in der Cloud. Imperva WAF ist auch für Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Cloud verfügbar und bietet dabei die gleichen Funktionalitäten wie beim Schutz von On-Premises-Anwendungen.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .