NTT Group präsentiert auf der it-sa Lösungen für die digitale Sicherheit

NTT Security

Die NTT Group Deutschland ist auch in diesem Jahr mit einem Stand auf der it-sa vom 9. bis 11. Oktober in Nürnberg vertreten. Der gemeinsame Messeauftritt von Dimension Data, NTT Communications, NTT DATA und NTT Security sowie deren Technologiepartner Claroty und Sailpoint steht unter dem Motto „Lösungen für die digitale Sicherheit“.

Cyber-Sicherheit im digitalen Zeitalter ist eine große Herausforderung für Unternehmen. Sie erschließen zusätzliche Geschäftsfelder, entwickeln neue Prozesse und etablieren sogar alternative Geschäftsmodelle; erforderlich ist dafür eine durchgängige Vernetzung und umfassende Digitalisierung. Damit werden auch die Anforderungen an die IT-Sicherheit größer, komplexer und heterogener. Lösungsszenarien für die Absicherung dieser Digitalen Transformationen stehen deshalb im Mittelpunkt des Messeauftritts der NTT-Group-Unternehmen Dimension Data, NTT Communications, NTT DATA und NTT Security sowie deren Technologiepartner Claroty und Sailpoint; vertreten sind die Unternehmen in Halle 9 am Stand 9-546.

Im Fokus stehen Best-Practice-Strategien für die Digitale Transformation sowie aktuelle Entwicklungen und Innovationen im Bereich Cyber-Sicherheit. Thematisiert werden dabei unter anderem die Sicherung von Operational Technology (OT), Industrial Internet of Things (IIoT), DevOps oder Cloud Services.

„Auf der it-sa, die ein wichtiger Trendbarometer in Sachen Sicherheit ist, stellen wir innovative Security-Konzepte und -Lösungen vor, mit denen Unternehmen Risiken reduzieren und neue digitale Geschäftsmodelle flexibel umsetzen können”, erklärt Kai Grunwitz, Senior Vice President EMEA bei NTT Security, dem auf Sicherheit spezialisierten Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group (NYSE: NTT). „Die Nachfrage nach solchen Lösungen steigt auf breiter Front, denn auf Unternehmensseite hat ein Umdenken stattgefunden. Früher waren Projekte der Digitalen Transformation oft rein von Business-Themen getrieben, inzwischen haben die meisten Unternehmen aber erkannt, dass sie ohne eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie schlichtweg unmöglich sind, es sei denn, man nimmt Sicherheitsvorfälle billigend oder – drastischer formuliert – fahrlässig in Kauf.“

Die NTT Group ist auf der it-sa auch mit sechs Fachvorträgen vertreten:

Dienstag, 9.10., 10:15 – 10:30 Uhr(Forum M9)
„Paradigmenwechsel in der Sicherheitskultur: Die IT-Security auf dem Weg vom Nischendasein zum Business Driver“
Patrick Schraut, VP Consulting Europe, NTT Security

Dienstag, 9.10., 15:30 – 15:45 Uhr (Forum T9)
„Industrial Security – Securing your production environment“
David Weber, Senior Security Solutions Architect, Dimension Data

Mittwoch, 10.10., 16:30 – 16:45 Uhr(Forum M9)
„Sicherheit mit Blockchain und DLT – 2018“
Benjamin Matten, Strategic Solution Architect Banking, NTT DATA

Donnerstag,11.10., 11:30 – 11:45 Uhr (Forum T9)
„Verschlüsselung für die Cloud? Ja, aber sicher – als Service!“
Frank Balow, Senior Manager Identity & Key Management EMEA, NTT Security

Donnerstag, 11.10., 13:00 – 13:15 Uhr (Forum T9)
„The Sec between Dev and Ops – Ein Überblick über relevante Sicherheitsmaßnahmen in DevOps-Ansätzen“
Maximilian Siegert, Business Development Manager, IT Security Solution Sales, NTT DATA

Donnerstag, 11.10., 14:15 – 14:30 Uhr (Forum M9)
„Predictive Intelligence – Extending visibility and control beyond the organisation“
Sebastian Ganschow, Principal Security Solutions Architect, Dimension Data

Darüber hinaus ist die NTT Group auch bei der Präsentation der aktuellen Security-Studie „Managed Security Services“ am 10.10. von 15:30 bis 16:15 Uhr im Forum M10 vertreten. In der Untersuchung geht es um die Fragen, ob Unternehmen die zunehmend größeren Security-Herausforderungen noch alleine ohne Dienstleister bewältigen können und wie sich der Markt für Managed Security Services entwickelt. Ausgewählte Resultate der Studie stellt unter anderem Kai Grunwitz vor.

Am 10. Oktober um 18:00 Uhr lädt die NTT Group zudem zu einer Stand-Party ein: Halle 9, Stand 9-546.

Weitere Informationen zum Messeauftritt der NTT Group Deutschland finden sich unter https://www.nttsecurity.com/de-de/it-sa-2018.

Medienvertreter, die einen persönlichen Termin mit NTT Security vereinbaren möchten, können sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei Hanna Greve melden (Tel.: 089-59997-756; hanna.greve@pr-com.de).

 




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .