Erweitertes Lösungsangebot für Managed Security Service Provider

Die marktführende CyberArk-Lösung Privileged Account Security ist ab sofort auch in einer mandantenfähigen Version und im „Pay-as-you-go“-Modell verfügbar. CyberArk-Partnern wie Managed Security Service Provider eröffnen sich dadurch zusätzliche Marktchancen.

CyberArk sichert mit seinen Lösungen rund um das Thema Privileged Access Security privilegierte Accounts und Zugangsdaten in Cloud- und DevOps-Umgebungen sowie auf Endpunkten. Sein Angebot für Managed Security Service Provider (MSSP) hat CyberArk jetzt umfassend erweitert. Es beinhaltet unter anderem:

  • eine mandantenfähige Version. Durch die neue Mandantenfähigkeit der CyberArk-Lösung Privileged Account Security können Service Provider alle Unternehmen adressieren, die ein Managed-Service-Angebot suchen. Dadurch erhöht sich das Marktpotenzial für die CyberArk-Partner entscheidend.
  • ein flexibles „Pay-as-you-go”-Modell. Das neue verbrauchsabhängige Preismodell ermöglicht Service-Providern jeder Größe, CyberArk-Lösungen anzubieten – und zwar ohne große Vorlaufkosten. Service-Provider bezahlen nur für die Leistung, die sie ihren Kunden bereitstellen. Dadurch können sie ihren Endkunden auch attraktive Preismodelle offerieren.
  • eine hohe Skalierbarkeit für wechselnde Kundenanforderungen. CyberArk-Lösungen ermöglichen eine automatisierte Absicherung von Benutzerkonten und Zugangsdaten und sind dabei über die Management-Konsole leicht zu erweitern. Die Überwachung unterschiedlicher Mandanten erfolgt über ein einfach zu nutzendes Dashboard.

„Bei nahezu allen gezielten Attacken spielt die missbräuchliche Nutzung privilegierter Accounts eine ausschlaggebende Rolle, und wir wollen unsere Partner mit attraktiven Angeboten unterstützen, die ihnen den zuverlässigen Schutz von Kundeninfrastrukturen und -daten ermöglichen“, erklärt Michael Kleist, Regional Director DACH bei CyberArk in Düsseldorf. „MSSP erhalten nun eine Privileged-Access-Security-Lösung vom Marktführer in einer Einzel- oder mandantenfähigen Version. Damit können sie unterschiedlichste Anforderungen abdecken und sich neue Geschäftschancen erschließen.“

„Fujitsu begrüßt die Initiative von CyberArk, Service Provider bei der Bereitstellung marktführender Services zu unterstützen. Dabei geht es um Services, die den Kunden helfen, ihr Geschäft und ihre Vermögenswerte vor externen und internen Bedrohungen zu schützen“, betont Petri Heinälä, Security Offerings Architect, Identity & Access Management, Enterprise & Cyber Security, EMEIA bei Fujitsu. „Und das neue innovative CyberArk-Angebot eröffnet führenden Service-Providern wie Fujitsu neue Wachstumschancen.“

Verfügbarkeit

Die mandantenfähige Version der CyberArk-Lösung Privileged Account Security ist ab sofort in einem flexiblen Pay-as-you-go-Modell verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter https://www.cyberark.com/partners/.

Informationen zum Service-Provider-Angebot von CyberArk finden sich unter https://www.cyberark.com/resource/cyberark-service-provider-offering-solution-brief/.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .