Wenn’s ums liebe Geld geht – iDGARD Datenraum

datenraum
7

Geschäftsverhandlungen, Wirtschaftsprüfungen, Fusionen – Teams, die solches vorbereiten, nutzen keinen eMail- , keinen Filesharing-Dienst: Informationen zu derart sensiblen Finanztransaktionen gehören in einen virtuellen Datenraum.

Was zeichnet den Datenraum aus?

In einem iDGARD Datenraum stehen alle Funktionen zur Verfügung, die ein normaler Projektraum des Dienstes – eine Privacy Box – bietet. Doch für den Datenraum hat der IT-Sicherheitsdienstleister Uniscon, Betreiber von iDGARD, ein paar zusätzliche Funktionen für PDF-Dokumente eingebaut. Sie sollen vor einer unerwünschten Weiterverbreitung schützen:

  • Alarmfunktion bei ungewöhnlichem Downloadverhalten,
  • Vor dem Betreten des Datenraums muss der Interessent eine Einverständniserklärung abgeben,
  • Revisionssicheres Journal, um die Vorgänge nachvollziehen zu können
  • Dynamisches Wasserzeichen: Datum, Uhrzeit und Name der Person, die das Dokument herunterlädt, wird quer im Hintergrund über das PDF gedruckt.
  • View-Only: Die Dokumente sind nur zur Ansicht im Browser freigegeben

Einen solchen Datenraum können Interessierte sofort einrichten, wenn sie eine Datenraum-Lizenz gekauft haben. Damit lässt sich jede iDGARD Privacy Box in einen Datenraum umwandeln. Daniel Krauss, Geschäftsführer von Flixbus verließ sich bei der Fusion mit Fernbus auf iDGARD. Seine Erfahrung:

Wir nutzen iDGARD für sicheren Datenaustauch mit Wirtschaftsprüfern und externen Partnern. Ferner haben wir ein M&A-Projekt mit Hilfe von iDGARD realisiert. Alle Projektbeteiligten waren von der einfachen Handhabung begeistert.

Dieses kurze Video stellt Ihnen die Optionen im Datenraum vor.

Funktionen online ändern

Die Funktionen für PDF-Dokumente können Nutzer sogar online in der Cloud ändern, ohne das Dokument dafür herunter- und neu hochladen zu müssen.

Das ist praktisch, sobald man ein PDF-Dokument in einem Datenraum mit einer neuen Funktion ausstatten möchte: ein Nur-Ansicht-PDF – das Dokument lässt sich nur im Browser anschauen, aber nicht kopieren oder drucken – in eines mit einem Wasserzeichen umwandeln möchten.

So ändern Sie Funktionen online

In der neuen iDGARD Bedienoberfläche braucht der iDGARD-Anwender dazu den Haken rechts neben dem umzuwandelnden PDF zu setzen und oben auf das §-Zeichen klicken. Rechts oben öffnet sich ein blaues Feld mit folgenden Zeichen:

  • Auge (view-only),
  • Tropfen (Wasserzeichen),
  • Kreis (normales PDF ohne Datenraum-Funktionen).

Danach wählt man einfach die entsprechende Funktion durch Anklicken aus. Das Dokument wird sofort in das gewünschte Format umgewandelt.

In iDGARD classic (der alte Bedienoberfläche) müssen Anwender links vor dem zu ändernden PDF den Haken setzen. Oben öffnet sich eine Leiste mit den PDF-Optionen. Klicken sie die gewünschte Funktion an und bestätigen diese mit „Änderungen übernehmen“, wird das PDF umgehend umgewandelt. Das neue Zeichen kann man dann gleich rechts neben dem Namen des Dokuments sehen.

Einen kostenlosen Test für den Datenraum stellt das iDGARD-Team ebenfalls zur Verfügung: Eine eMail an dataroom@idgard.de genügt!

Eine iDGARD Datenraum-Lizenz kostet 79,50 Euro pro Monat zzgl. MwSt. Die Lizenz wird je Datenraum-Box berechnet, die Anzahl der Teilnehmer ist nicht begrenzt. Sie können jeden Gast- und Volllizenz-Inhaber zu Ihrem Datenraum einladen.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .