Tufin unterstützt OpenStack

SECTANK
Reuven Harrison

Reuven Harrison, CTO Tufin

Tufin unterstützt nun auch OpenStack und bietet damit die erste Lösung zur Orchestrierung von Sicherheitsrichtlinien an, die VMware NSX, Amazon Web Services und Open Stack-Plattformen unterstützt. Damit ermöglicht Tufin ein integriertes Management der Security Policies über private, öffentliche und hybride Clouds hinweg.

Die Nutzung hybrider Clouds ermöglicht es Unternehmen, von einer agileren Infrastruktur und reduzierten Kosten zu profitieren. Gleichzeitig stellt sie aber die Sicherheitsverantwortlichen vor große Herausforderungen, die diese dynamischen heterogenen Umgebungen verwalten und betreiben müssen. Die Tufin Orchestration Suite hilft ihnen dabei, ihre physischen Geräte und Next-Generation-Firewalls innerhalb des Unternehmens mit Gruppen und Instanzen in hybriden Clouds gemeinsam zu verwalten. Damit können sie den Betrieb vereinfachen, automatisieren und die Konsistenz sowohl im Hinblick auf die Sicherheit als auch die Compliance sicherstellen. So wie Tufin die führenden physikalischen und virtuellen Hersteller von Firewalls unterstützt, so arbeitet das Unternehmen auch weiterhin an der Unterstützung von Infrastrukturen für öffentliche, private und hybride Clouds.

“Die Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die Netzwerksicherheit in sehr komplexen Umgebungen zu gewährleisten”, sagt Reuven Harrison, CTO von Tufin. “Mit unserer Unterstützung von OpenStack können unsere Kunden nun die Vorteile privater, öffentlicher und hybrider Cloud-Modelle nutzen und dabei sicher sein, dass ihre Sicherheitsinfrastruktur und die Policies intakt bleiben.”

Die Vorteile im Einzelnen:

• Zentralisiertes und integriertes Management von Sicherheitsrichtlinien in physischen Netzwerken und hybriden Clouds (VMware NSX, Amazon Web Services und Open Stack)

• Verfolgung und Analyse von Veränderungen an Sicherheitsgruppen und Instanzen über die hybride Cloud-Umgebung hinweg

• Automatisierter Audit Trail, Analyse von Verstößen und Compliance Reports (PCI DSS, SOX und NERC CIP)

• Simulation und Analyse von Änderungen vor der Implementierung

• Flexible Lösung mit Unterstützung der führenden Cloud-Anbieter




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .