Einladung zum Security Roundtable bei Experton in Oberursel am 9. Mai

Liebe Leserinnen und Leser,

die Erreichung und fortlaufende Gewährleistung von Informationssicherheit stellt auch weiterhin große Herausforderungen an die Unternehmen dar. Die Zahl der Angriffe hat sich in den letzten Jahren vervielfacht und wird noch weiter steigen. Cloud Computing, neue Wege der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit und die stark erhöhte Mobilität der Mitarbeiter erhöhen das Risiko und eröffnen weitere Sicherheitslücken.

Um Angriffe erfolgreich abwehren zu können, gilt es die eigenen Sicherheitslücken zu identifizieren und zu schließen. Dazu wird Professor Pohl insbesondere die folgenden Tool-gestützten Verfahren zur Identifizierung von – auch bisher nicht-erkannten – Sicherheitslücken (Zero-Day-Vulnerabilities) vorstellen:

• Threat Modeling

• Static Source Code Analysis

• Dynamic Analysis: Fuzzing

• Manuelles Code Auditing

Anschließend werde ich den High Security Server (HSS) vorstellen. Ein nicht angreifbares Unix Betriebssystem. Das erste Unix Betriebssystem mit Integritätsschutz, Schutz gegen Buffer Overflow und vieles mehr.

Der Roundtable richtet sich an CSOs und Entscheider in Fragen der IT-Sicherheit in Anwenderunternehmen. Im Rahmen dieses Roundtables gibt es die Gelegenheit sich zu informieren, Anregungen aufzunehmen und sich untereinander auszutauschen.

Der Roundtable findet am 09. Mai um 18 Uhr in den Räumen der Experton Group Frankfurt/Oberursel statt. Die Teilnahme ist entgeltfrei, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter an mit dem hier der Einladung beiliegenden Fax oder unter http://www.experton-group.de/events/events-roundtables/information-security-roundtable/anmeldung.html

Zu Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich sehr gern zur Verfügung.

Einladung Security Roundtable

 




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .