Laokoon & Kassandra in “Die Bank gewinnt” – erstmals in Technicolor

Die Finanzkrise ist vorbei. Vermutlich folgt darauf die Finanzkatastrophe. Jedenfalls macht es den Anschein, wie unsere Regierung so lachs mit unseren Steuergeldern umgeht. Griechenland. Man weiß, dass es das Geld nie mehr zurückzahlen kann, und vergibt es dennoch. Man weiß, dass man den Griechen früher oder später Schulden erlassen muss, und vorher macht man noch eine Umschuldung. Man versucht noch ein wenig privates Kapital zu verbrennen, dann zahlen den Rest vom Schützenfest die europäischen Steuerzahler. Wie in Malawi. Erst Gürtel enger schnallen, dann Privatisierung (by the way, die Telekom hat die restlichen Anteile von OTE in Griechenland zu einem guten Preis bekommen. Die Athener Börse ist am Ende) mit Ausverkauf. Damit tilgen die Griechen dann Kredite, aber die Zinsen, die werden immer noch so hoch sein, dass der Steuerzahler es dann doch bezahlen wird, selbst wenn alles klappt. Schwarzmalerei? Nein! Würde nun noch eine Umweltkatastrophe in dem finanziell so gebeutelten Land eintreten, so wäre das Chaos perfekt.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .