Politische Impressionen – Wikileakential

Nachdem erneut super interessante Akten – diesmal aus dem US-Außenministerium – an Wikileaks, und somit an die Öffentlichkeit geraten sind, gibt es wieder neuen Boden für die neue „noch“ inoffizielle Top-Sicherheitsklassifizierung, die Alexander Tsolkas erstmals am 9.8.2010 nannte, namens „Wikileakential“. Also immer daran denken. Wikileakential, Top Secret, Secret, Confidential, Restricted.  Das Problem beim amerikanischen Militär und in den US-Behörden ist es, dass diese höchste Sicherheitsklassifizierung „Wikileakential“ leider noch nicht durchgängig eingeführt wurde. Von daher gibt es von Zeit zu Zeit immer wieder Schwierigkeiten, dass sich das Personal daran hält. Die Behörden, die sie gerade einführen, kommen natürlich nicht mit dem Stempeln der Akten hinterher, Geschweige denn mit der Kennzeichnung der Akten in den nicht eingesetzten Data Loss Prevention Tools. Aber eine gute Seite hat es dennoch, es gibt so einige politische Impressionen, die noch keiner kannte. Für Übersetzungen ins Deutsche wenden Sie sich bitte an den Autor.




  1. Alexander Tsolkas

    Nachdem sich so viele Leser per Email gemeldet haben und um Übersetzung baten, hier die Übersetzung für alle.

    In Bild 5 sagt Putin: Na? Wer regiert hier?
    In Bild 6 sagt Erdogan: Wir unterstützen Frauenrechte
    In Bild 7 sagt Berlusconi: Die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Letizia? Das war es gewesen.
    In Bild 8 sagt Gaddafi: Komm Olga, wir fahren in Urlaub.


Schreibe einen neuen Kommentar